28.12.2016

Planwagenfahrten auf die Halde sind besonders beliebt

Nikolausführung Lohberg

Gästeführungen von Lohberg Tours: Rückblick auf 2016 und Ausblick auf 2017.

 

Um den Stadtteil Lohberg und das ehemalige Zechengelände kennenzulernen, ist eine Führung mit ortskundigen Lohbergern der beste Weg. Auch in diesem Jahr waren die Führungen zu verschiedenen Themen meist schnell ausgebucht. In 2017 gibt es wiederum ein attraktives Programm. Plätze für die begehrten Touren auf die Halde Lohberg per Planwagen sind bereits buchbar.

Anja Sommer, langjährige Gästeführerin und selbst Lohbergerin, resümiert: „Dieses Jahr war durch die gemeinsame Arbeit der Stadtteilführer um die Gründung des Teams Lohberg Tours geprägt und durch die Entwicklung und Präsentation neuer Führungen.“ Für die erstmals im Frühjahr angebotenen Planwagenfahrten gab es noch einen Zusatztermin im Oktober. Im nächsten Jahr sind vier Termine für diese Fahrten vorgesehen.

 

Einzelpersonen, Schulen, Gruppen, Vereine und auswärtige Gäste nehmen die Führungen wahr

 

Im Jahresverlauf gab es eine Reihe von Sonderveranstaltungen, an denen die Stadtteilführer mitgewirkt haben. Zum Beispiel bei der Extraschicht, der Ruhrtriennale oder der Veranstaltung des r(h)ein-kultur-welt Vereins. „Anne Bazzanella hatte als französischsprachige Stadtteilführerin während der Führung für die Stadt Hünxe einen sehr gelobten Einstand“, erzählt Anja Sommer. Viele Schulen und Bildungseinrichtungen nutzten die Möglichkeiten zu einer Gruppenführung - von Grundschulklassen bis zu Leistungskursen im Abiturjahr. Die vielen Gruppen und Vereine, die mit den Führern den Stadtteil besuchten, zeigten das weiterhin bestehende Interesse an Lohberg und seiner Entwicklung. Außer den Angeboten von Lohberg Tours gab es auch Führungen von Kindern für Kinder an der GGS Lohberg, die Anne Bazzanella und Anja Sommer betreuten.

 

Von der Gartenstadtführung im Wasserturm bis zur stimmungsvollen Nikolausführung

 

In der zweiten Jahreshälfte 2016 wurden die neuen Stadtteil- und Fremdsprachenführer durch eine Präsentationsreihe der Lohberg Tours Stadtteilführungen, eine eigene Homepage, einen Flyer sowie eine eigene Facebookseite mit aktuellen Tourberichten bekannt gemacht.

 

„Die kreativen Ideen des Teams haben die Touren auf vielfältige Weise bereichert“, freut sich Anja Sommer. „Vom Saisonstart mit einem kleinen für Lohberg typischen Imbiss nach der Gartenstadtführung im Wasserturm bis zum gemeinsamen Highlight der Nikolausführung, zu der alle Stadtteilführer einen Beitrag beisteuerten, gab es viele besondere Momente, die stolz auf das gemeinsam Erreichte machten und den Blick mit viel Vorfreude auf das Jahr 2017 richten.“ Auch hier werden wieder Architektur und Stadtplanung, Natur, Freizeit und Kultur sowie Historisches zur Zeche und Aktuelles zur vielfältigen neuen Nutzung des Kreativ.Quartiers Lohberg im Mittelpunkt der kurzweiligen und informativen Führungen stehen.

 

Um die Touren zu ermöglichen, braucht es vielfältige Unterstützung. Anja Sommer: „Wir bedanken uns bei Gesa Scholten von der städtischen Tourismusförderung, Projektleiter Alexander Selbach von der Stabsstelle Stadtentwicklung und Projektleiter Bernd Lohse von der RAG Montan Immobilien.“

 

Das Jahresprogramm 2017 ist auf der Homepage der Lohberg Tours sowie auf Facebook zu finden. Einen eigenen Flyer wird es auch wieder geben.

 

Info und Buchung

 

Lohberg Tours
Tel. 02064 / 428533
lohbergtours@parkwerk-lohberg.de
www.sommerfilz.de
 

Projektgemeinschaft und Förderer RAG Dinslaken Ziel2.NRW Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Europäische Union NWE CREATIV.NRW ecce Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen