13.11.2017

„Ein sehr freudiger Tag mit vielen tollen Gästen“

Ulrike Int-Veen, Bettina Schack und Anja Sommer (v.l.n.r.) in der Residenz im Zwischenraum

Das OPEN HOUSE im KQL und der Residenz im Zwischenraum war eine auch atmosphärisch gelungene Komposition aus Bildender Kunst, Musik und mehr.

 

Die Künstler*innen aus dem KQL hatten am zweiten Novembersonntag Gastkünstler*innen und Gäste in ihre Ateliers eingeladen: Viele interessierte Besucher kamen und genossen die Qualität und Vielfalt der ausgestellten Werke, künstlerische Aktionen, gute Gespräche sowie Kaffee und Kuchen.

 

In der Residenz im Zwischenraum an der Ritterstraße 3 boten die Kreativen aus dem KQL einen Überblick über ihr Schaffen. Parallel dazu luden Walburga Schild-Griesbeck und Sabine Hulvershorn in das ehemalige Sozialgebäude der Zeche Lohberg ein.

 

Auf dem Programm standen neben Malerei, Zeichnung, Fotografie, Lithografie, Film, Skulptur und Installation auch Live-Musik. In angenehmer Atmosphäre schwangen einige Gäste sogar das Tanzbein zu Akkordeonklängen.

 

Künstlerin Doris Kook resümierte: „Das ist ein sehr freudiger Tag mit vielen tollen Gästen, die wir teils auch als Künstler eingeladen haben - sehr schön und bereichernd. Die verschiedenen Veranstaltungsteile heute kann man auch als Komposition bezeichnen - und das gefällt uns sehr gut."

 

Die Residenz im Zwischenraum in der Innenstadt dient denjenigen Künstler*innen, die im ehemaligen Gesundheitshaus des KQL ihre Ateliers hatten, nach dessen Zerstörung durch einen Brand als Domizil. Die Verträge sind bis Oktober 2018 verlängert worden.

 

Ausführliche Informationen zu allen teilnehmenden Künstler*innen des OpenHouse


 

Projektgemeinschaft und Förderer RAG Dinslaken Ziel2.NRW Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Europäische Union NWE CREATIV.NRW ecce Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen