08.02.2019

Coworking Space ist erffnet: innovativer Ansatz passt gut zum KqL

Janet Rauch, Geschftsfhrerin des Ledigenheims, erklrt den Coworking Space.

Der neue Coworking Space im Ledigenheim wurde am 7. Februar von Bürgermeister Dr. Michael Heidinger und Stiftungsvorstand Hans-Karl Bellinghausen im feierlichen Rahmen eröffnet.

 

Erste Mieter*innen von Arbeitsplätzen nahmen bereits teil und interessierte Bürger*innen kamen, um die Räumlichkeiten kennenzulernen. "Ein solch zeitgemäßes Angebot zum Arbeiten für Selbständige oder auch Studenten kenne ich sonst nur aus großen Städten. Dass es das jetzt auch in Dinslaken gibt, hat mich richtig überrascht und neugierig gemacht", sagte eine Dinslakenerin, die täglich zur Arbeit nach Düsseldorf pendelt. Auch Dr. Michael Heidinger betonte bei seiner Ansprache die Fortschrittlichkeit des Ledigenheims, diesen innovativen Ansatz aufzunehmen, und wie gut dies zum Kreativ.Quartier Lohberg passe.

 

Ausführliche Infos zum Coworking Space gibt es auf dieser Webseite im Artikel vom 24.01.2019.

 

Interessent*innen für Arbeitsplätze finden die Konditionen auf der Webseite des Ledigenheims.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projektgemeinschaft und Förderer RAG Dinslaken Ziel2.NRW Ministerium fr Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Europäische Union NWE CREATIV.NRW ecce Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen