16.02.2012

Jahresplanung 2012: Viel Bewegung im Kreativ.Quartier Lohberg

Das Jahr 2012 bringt viel Bewegung im KQL. Die Fortführung der Abrissmaßnahmen im Frühjahr, der Baubeginn für Bergpark im Herbst und Lohberg Corso zu Jahresbeginn 2013 werden die sichtbaren Zeichen des Projektfortschritts sein. Hinzu kommen die Fortführung von Planungsaufgaben, die Intensivierung der Zwischennutzungen und vielfältige Veranstaltungen. Eine neue Website (www.quartier-lohberg.de) dokumentiert den Projektfortschritt und das bunte Leben rund um das Kreativ.Quartier Lohberg.
 

Über die Jahresplanung für das KQL und die neue Website informierten am 16. Februar in einem Pressegespräch die Projektleiter Ruth Reuter (Stadt Dinslaken) und Bernd Lohse (RAG Montan Immobilien GmbH): „Wir freuen uns auf 2012. Bald werden die intensiven Vorarbeiten auch nach außen hin sichtbar. Über die neue Website können wir die vielen Wegbegleiter des KQL permanent über den Projektfortschritt und bevorstehende Ereignisse unterrichten.“

Und so geht es weiter im Kreativ.Quartier Lohberg:
 

Bergpark und Lohberg Corso
Bis Herbst 2012 werden die Ausführungspläne vorliegen und die Bauaufträge vergeben sein. Der Baubeginn kann dann noch in 2012 erfolgen; das Projekt wird im Jahr 2014 abgeschlossen sein. Mit dem Bau des Bergparks beginnt auch die Umsetzung des Leitgedankens „Lohberg und die Halde werden eins“. Der begleitende Bau des fußläufigen Lohberg Corsos als attraktive Nord-Süd-Achse ist eine wichtige Voraussetzung zur Akquisition von Investoren für die Bestandsgebäude und Neubauflächen.
 

Abrissmaßnahmen
Ab Frühjahr werden die am östlichen Rand der Kernfläche gelegen Gebäude – darunter das ehemalige Schalthaus – und die frühere Waschkaue abgerissen. Wegen des Rückbaus der Waschkaue wird auch die Lohn-und Lichthalle vorübergehend leergezogen.
 

Nutzung
Alle bisherigen Nutzer der Lohn-und Lichthalle ziehen in den nächsten Wochen in das Gesundheitshaus um; dort haben sich zwischenzeitlich bereits weitere Mieter etabliert. Nach Abriss der Waschkaue und einer zurückhaltenden Modernisierung der Lohn-und Lichthalle werden dort gegen Jahresende zusätzliche Räume für weitere Nutzer zur Verfügung stehen. Das ist dringend nötig, denn die Nachfrage nach Räumen im KQL steigt.
 

Bebauungspläne

Am 13. Februar hat der Planungsausschuss des Rates den Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan 303.04 für den Bereich des Lohberg Corsos, des Zentral- und Gewerbeclusters gefasst. Damit wird Planungsrecht für einen Großteil der Fläche geschaffen. Im Frühjahr wird die Öffentlichkeit einbezogen werden; die Offenlage ist für den Sommer vorgesehen. Auf Grund des für Anfang 2013 vorgesehenen Baubeginns für den Lohberg Corso muss der Satzungsbeschluss im Dezember 2012 erfolgen. Im Anschluss daran steht der Bebauungsplan für das Wohncluster an. 



Ostumgehung
Die planerischen Vorarbeiten der Stadt Dinslaken sind abgeschlossen. Seitens des Landes wurde signalisiert, dass mit einem Zuwendungsbescheid im Laufe des Sommers zu rechnen ist. Die Bauarbeiten können dann voraussichtlich im Jahr 2013 beginnen.


Energiekonzept
Die Entwicklung des KQL zum einem Musterprojekt der Energieeffizienz ist ein gemeinschaftliches Ziel von Stadt Dinslaken und RAG Montan Immobilien GmbH. Dazu sind konzeptionelle Vorüberlegungen eingeleitet, die im Laufe des Jahres durch ein übergreifendes Energiekonzept untersetzt und verdichtet werden.


Werkstatt und Gutachterverfahren
Mit einer Werkstatt zur Kunst im Bergpark und einem Gutachterverfahren für Architekten zur Neubebauung der ehemaligen Waschkauenfläche sind bereits zwei Verfahren auf den Weg gebracht, die wichtige Etappen der Realisierung im KQL markieren.

Das Gutachterverfahren hat bereits begonnen und wird im Mai abgeschlossen sein. Der ausgewählte Entwurf wird als Grundlage zur Akquisition erster Investoren für das Gelände dienen. Ebenfalls im Mai fällt der Startschuss für das partizipative Verfahren für die Kunst im Bergpark. Im Rahmen der international besetzten Werkstatt sollen KünstlerInnen ausgewählt werden, die in enger Zusammenarbeit mit Akteuren aus dem Stadtteil Lohberg Kunstwerke für den Bergpark entwickeln und realisieren.


Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen

Mit der neuen Website werden künftig alle wichtigen Informationen zum Kreativ.Quartier Lohberg ständig verfügbar sein. Zur Website gehören neben den aktuellen Nachrichten auch Hinweise auf kommende Veranstaltungen und Links zu den wichtigen Akteuren rund um das KQL.


Weiter verdichtet wird im Laufe des Jahres das Programm der Veranstaltungen. Neben den publikumswirksamen Ereignissen, die sich aus den Planungsprozessen ergeben, werden Fachveranstaltungen (z.B. der „Debattenort“) und Kulturereignisse (z.B. die ExtraSchicht am 30.06.) die Außenwirkung des KQL weiter verstärken. Hinzu kommen die eigenständig organisierten Veranstaltungen der Nutzer im Kreativ.Quartier Lohberg.

 

Projektgemeinschaft und Förderer RAG Dinslaken Ziel2.NRW Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Europäische Union NWE CREATIV.NRW ecce Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen