16.05.2012

Licht im Schacht - das Festival

Vom 16. bis 20. Mai 2012 findet in Dinslaken auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Lohberg das LICHT IM SCHACHT FESTIVAL statt: ein Zwischennutzungsfestival in den Räumen des ehemaligen Ausbildungszentrums für Bergleute. Zu diesem Komplex der RAG Bildung an der Hünxer Straße 340 gehören neben Gebäuden mit Arbeitsräumen und Hallen vor allem Übungsstollen und ein großes Außenareal.

 

Bevor der Gebäudekomplex im September 2012 abgerissen wird um Platz für Neues zu schaffen, bieten sich an allen fünf Festivaltagen Freiräume zur künstlerischen Gestaltung: für Performances, Installationen, Theater und Konzerte, Ausstellungen, Lesungen und Kino, Street Art und regen Austausch zwischen interessierten Anwohnern, ehemaligen Bergleuten und Kreativen. Die experimentelle Zwischennutzung soll dazu genutzt werden, die Entwicklungsvorhaben auf dem Gesamtgelände zu thematisieren.  

 

An Ideendienstagen (dienstags 16.00 bis 19.00 Uhr) können Interessierte das Festival-Rahmenprogramm mitgestalten. Kontakt: lichtimschacht@googlemail.com

  

 

LICHT IM SCHACHT
FESTIVALPROGRAMM

 
Mittwoch, 16. Mai 2012, 11.00 bis 19.00 Uhr:

Offene Türen

Räume zur Erkundung: Ideen finden freien Raum.

16.00 Uhr: Aquarell und Acryl malen mit dem 1. Kunstkreis Voerde

 

Donnerstag, 17. Mai 2012, ab 11 Uhr:

Offene Türen

12.00 Uhr: Führung auf die schwarze Halde, Dauer ca. 2 Stunden, festes Schuhwerk wird empfohlen; 

anschließend Grillen, organisiert vom 1. Kunstkreis Voerde

 
Freitag, 18. Mai 2012, ab 18.00 Uhr:

Diskurs

 „Wie verändern Kreativ.Quartiere das Ruhrgebiet und wat is dat eigentlich?“

Gäste: 

  • Regina Drabiniok, Scheidt'sche Hallen Essen
  • Alexander Kutsch, Planungsgruppe Stadtbüro, Quartiersmanager in Dortmund und Bochum
  • Marcus Frieseke und Holger Hoffmann, DER | EINFACHHEIT | HALBER, Ideenarbeiter

Moderation: Svenja Noltemeyer, Standortmanagerin Kreativ.Quartier Lohberg

 
Wochenende Samstag, 19. und Sonntag, 20. Mai 2012:

Buntes Festivaltreiben

Ausstellungen ab 11.00 Uhr:

  • Wachsendes Museum, Eva Weiß
  • 1. Kunstkreis Voerde
  • Atelier Freiart
  • Der|Einfachheit|Halber
  • PRIMA Neanderthal e.V.
  • Ute und Detlef Kaiser
  • NEANDERARTgroup
  • Kaffeeklatsch anne Bude, Sarah Berndt 

außerdem:

  • tägliche Führungen über die Zeche Lohberg
  • live Street Art auf dem Gelände
  • verschiedene Fun-Sportarten (Crossgolf, Crossboccia etc.)
  • Urban Gardening an der Hünxer Straße
  • Kino und Videoinstallationen
  • Kein Catering und Trinkwasser vorhanden, bitte selbst versorgen, Grill ist vorhanden.

Sonntag, 20, Mai 2012, 15.00 Uhr:

Wohnwelten“ Führung durch Lohberg

Das Forum Lohberg bietet unter dem Motto „Lohberger Wohnwelten“ eine städtebaulich-architektonische Führung durch die gartenstädtische Bergarbeiterkolonie Lohberg an. Gästeführerin und Stadtplanerin Anja Sommer erläutert während eines 1 1/2 stündigen Rundgangs die hervorragenden Wohnqualitäten der thyssenschen Mustersiedlung mit ihren Wohnhöfen, Haustypen, Gärten und Platzbereichen. Ein besonderes Highlight dieser Führung ist die Möglichkeit zu Wohnungs- , Haus und Gartenbesichtigungen.

 

Treffpunkt ist das Stadtteilbüro am Johannesplatz 4-6. Der Kostenbeitrag beträgt 5 € pro Person. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Anmeldungen bitte an das Stadtteilbüro, Tel.: 02064.477882

 

 

weitere Informationen

 

 

Projektgemeinschaft und Förderer RAG Dinslaken Ziel2.NRW Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Europäische Union NWE CREATIV.NRW ecce Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen