05.11.2014

Bundesweite Kunstaktion „Zeitgleich – Zeitzeichen“ eingebunden in die ZechenSession VI

Die gut besuchte ZechenSession im Kreativquartier Lohberg fand in diesem Jahr als sechste Auflage vor Ort in Abindung an das Ausstellungskonzept des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK) „Zeitgleich-Zeitzeichen 2014“ statt.

 

Unter der Schirmherrschaft der Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters vermittelte der BBK durch das überregionale Veranstaltungsprojekt einen repräsentativen und lebendigen Überblick über das künstlerische Geschehen der zeitgenössischen Kunst in Deutschland: In 49 Städten fanden 62 Ausstellungen statt, 830 Künstlerinnen und Künstler präsentierten ihre Werke.

 

In Dinslaken setzten die Künstlerinnen und Künstler des Vereins KREATIVE IM QUARTIER LOHBERG e.V. am Sonntag, den 26. Oktober 2014 dabei folgendes Zeitzeichen:

 

Die ZechenSession VI

 

In den Atelierräumen im Kreativ.Quartier Lohberg konnten die Besucher ein vielfältiges Angebot erleben. Thomas Zigahn zeigte Kunstobjekte und Installationen unter dem Titel "Zerfall und Wandel". Ausstellungen zur Malerei fanden von Ulrike Int-Veen "darüber hinaus" und Walburga Schild-Griesbeck "Entschleunigung" statt. Doris Kook präsentierte "digital" und Sabine Hulvershorn bot einen Meditations- und Gestaltungsworkshup zum Thema Kunst als Therapie an. An den Resten der Zechenmauer gab es eine Plakatierungsaktion mit gemalten Papiermotiven von Britta L.QL unter dem Titel "paste up the wall II“.

 

Gleichzeitig zum Ausstellungs- und Workshopprogramm fand in der ehemaligen Zentralwerkstatt der Zeche Lohberg die Gemeinschaftsaktion der Kreativen im Quartier Lohberg statt:


ZUGLEICH - Kunstwerke entstehen gleichzeitig


Thomas Zigahn (Tanz auf Ruinen), Doris Kook (Atelier Kook), Walburga Schild-Griesbeck (Atelier freiart), Sabine Hulvershorn (Spirit & Art), Britta L.QL und Ulrike Int-Veen (Magenta - Studio für Malerei) ließen zeitgleich in der leerstehnden Halle Kunst entstehen. Samirah Al-Amrie (Gesang) und Ingo Borgardts (Gitarre) begleiteten die Session mit musikalischen Improvisationen.


Die Künstler*innen arbeiteten auf Leinwänden, die alle das Format 100 x 100 cm haben, jeder in seinem Genre. Die dort entstandenen Arbeiten werden bei der nächsten OpenHouse-Veranstaltung am 30. November 2014 im
Kreativ.Quartier Lohberg, Hünxer Straße 372 und 374 in Dinslaken, ausgestellt und anschließend als Außen-Installation am Gebäude des Kreativ.Quartiers angebracht.

 

zum Veranstaltungsplakat

 

Fotos: Jörg Lorberg

Projektgemeinschaft und Förderer RAG Dinslaken Ziel2.NRW Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Europäische Union NWE CREATIV.NRW ecce Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen