Projektträger & Partner
 

Einführung 

Für die Entwicklung des ehemaligen Zechenstandortes zu einem innovativen Quartier für Arbeiten, Wohnen und Erholen haben sich die Stadt Dinslaken und die RAG Montan Immobilien GmbH zu einer Projektgemeinschaft zusammengeschlossen. Gemeinsam steuern sie die Gesamtentwicklung des Standortes. Der Planungsprozess begann bereits lange vor Schließung des Bergwerks und setzt mit seiner innovativen Herangehensweise Maßstäbe für fachübergreifende Zusammenarbeit, Transparenz und aktive Bürgerbeteiligung.

Bei der Entwicklung einer Strategie für die Folgenutzung des montanindustriellen Areals wurden alle Beteiligten gehört und einbezogen – deshalb hat das Projekt auch viele Partner: Bürger und Vereine, aktuelle und künftige Nutzer. Unterstützt wird die Projektgemeinschaft bei der Entwicklung des Geländes im Spannungsfeld zwischen Städtebau, Wirtschaft und Immobilienentwicklung durch verschiedene Dienstleister. 

 

Stadt Dinslaken

Die Umwandlung der Zechenbrache Lohberg in einen Zukunftsstandort mit überregionaler Strahlkraft ist eines der bedeutendsten Stadtentwicklungsprojekte der 70.000 Einwohner-Stadt Dinslaken im Kreis Wesel. Mit ihrer Lage am Schnittpunkt zwischen Niederrhein und Ruhrgebiet und auch durch die Nähe zu den Niederlanden ist Dinslaken ein gefragter Wirtschaftsstandort für klein- und mittelständische Betriebe. Im Einzugsbereich der großen Ballungszentren an Rhein und Ruhr gelegen, ist die Stadt auch als Wohnort in grüner Randlage begehrt.

Das Projekt Kreativ.Quartier Lohberg ist bei der Stabsstelle Stadtentwicklung angesiedelt.

 

Stadt Dinslaken
Stabsstelle Stadtentwicklung
Hünxer Straße 81
46537 Dinslaken
 

www.dinslaken.de

 

RAG Montan Immobilien GmbH

Die RAG Montan Immobilien GmbH mit Hauptsitz in Essen bündelt ein vielseitiges Know-how rund um Immobilien und Flächen. Seit über 30 Jahren verwaltet das Unternehmen Liegenschaften des RAG-Konzerns und entwickelt industriell vorgenutzte Areale zu gefragten Standorten. Das neue Stadtquartier Lohberg zeichnet sich durch seine thematische Ausrichtung auf Kreativwirtschaft und Erneuerbare Energien sowie energetisches Bauen aus – Alleinstellungsmerkmale, die zugleich Leitidee für die Standortentwicklung und Merkmal der anzusiedelnden Unternehmen sind.
 

RAG Montan Immobilien GmbH
Im Welterbe 1-8
45141 Essen
 

www.rag-montan-immobilien.de

 

Dienstleister
 

NRW.URBAN GmbH
Die NRW.URBAN GmbH mit Sitz in Dortmund unterstützte von 2013 bis 2015 die Projektgemeinschaft im Bereich Projektmanagement. NRW.URBAN GmbH koordinierte und moderierte die verschiedenen Sitzungen und Arbeitsteams vor Ort, bereitete Förderanträge vor und lieferte konzeptionelle und redaktionelle Unterstützung.

NRW.URBAN GmbH
Karl-Harr-Straße 5
44263 Dortmund
Telefon: 0231.4341-289
Telefax: 0221.4341-320

E-Mail: info@nrw-urban.de
www.nrw-urban.de

Ansprechpartner:
Franz Große-Kreul 
 

 

GseProjekte
Das Büro für Regionalentwicklung GseProjekte mit Sitz in Dinslaken ist seit 2010 für die Projektgemeinschaft im Bereich Imagebildung, Markenentwicklung und Außendarstellung tätig. Dazu gehört auch die Organisation von Veranstaltungen mit internationaler Besetzung und überregionaler Ausstrahlung wie dem „Debattenort“.

GseProjekte
Grabenstraße 59
46537 Dinslaken
Telefon: 02064.4277912
Telefax: 02064.4277215
E-Mail: info@gseprojekte.de

Ansprechpartner:
Gerhard Seltmann

 

Büro für Möglichkeitsräume
Zwischen 2010 und 2016 unterstützte das Büro für Möglichkeitsräume die Projektgemeinschaft hinsichtlich Beratung und Betreuung der Kreativunternehmen vor Ort. Es war Ansprechpartner für Neuansiedlungen und temporäre Raumnutzungen sowie für die Pressearbeit vor Ort. Durch Zwischennutzungen und einzelne Veranstaltungen organisierte es die Öffnung für die Stadtteilbewohner und die Stärkung von Aktivitäten im regionalen Kontext des Ruhrgebiets. Thematisiert wurden dabei insbesondere die Bereiche lokale Ökonomie, künstlerische Interventionen in den Planungsprozess und die Begleitung des Wandels der Zeche zum Kreativ.Quartier.

Büro für Möglichkeitsräume
Rheinische Straße 137
44147 Dortmund
Telefon: 0178.1415325
E-Mail: info@bfm.cc

Ansprechpartnerin:
Dipl.-Ing. Svenja Noltemeyer

 

 

IfS – Institut für Stadtforschung GmbH
Das Büro IfS mit Sitz in Berlin war beauftragt, das Projekt hinsichtlich der Einhaltung der europäischen Evaluationsstandards zu begleiten. Das Büro nahm regelmäßig an Veranstaltungen teil, führte Experten- und Betroffeneninterviews durch und wertete diese aus. Die erforderlichen Evaluationsberichte wurden jährlich erarbeitet.

IfS – Institut für Stadtforschung GmbH
Lützowstraße 93
10785 Berlin
Telefon: 030.2500070
Telefax: 030.32629002
E-Mail: ifs@ifsberlin.de
www.ifsberlin.de

Ansprechpartner:
Dr. Reinhard Aehnelt 

 

BKR Essen
Das Planungsbüro BKR mit Sitz in Essen war Teil des Teams zur Einhaltung der europäischen Evaluationsstandards und unterstützte die Arbeit des IfS – Institut für Stadtforschung GmbH.

BKR Essen
Iländerweg 7
45239 Essen
Telefon: 0201.491573
Telefax: 0201.494117
E-Mail: info@bkr-essen.de
www.bkr-essen.de

Ansprechpartner:
Michael Happe

 

pesch partner architekten stadtplaner BDA|SRL
Das Planungsbüro Pesch und Partner mit Sitz in Herdecke unterstützte das Projekt bei der Konkretisierung des Rahmenplanes und der Erstellung des Bebauungsplanes für das Wohncluster.

pp a | s
pesch partner architekten stadtplaner BDA|SRL

Zweibrücker Hof 2
58313 Herdecke
Telefon: 02330. 9284-0
Telefax: 02330.9284-29
E-Mail: pph@pesch-partner.de
www.pesch-partner.de 
 

 

HHS Planer + Architekten AG

Das Büro HHS mit Sitz in Kassel unterstützte das Projekt bei der Konkretisierung des innovativen Energiekonzeptes.

 

HHS Planer + Architekten AG

Habichtswalder Straße 19

34119 Kassel

Telefon: 0561.930940

Telefax: 0561.9309421

E-Mail: mail@hhs.ag

www.hhs.ag

 

 

KONSTA Planungsgesellschaft mbH
Das Ingenieurbüro Konstaplan aus Gelsenkirchen unterstützt das Projekt seit 2010 bei der Planung der entwässerungstechnischen Erschließung.

KONSTA Planungsgesellschaft mbH
Husemannstraße 107
45879 Gelsenkirchen
Telefon: 0209.15599-0
Telefax: 0209.15599-55
E-Mail: info@konstaplan.de
www.konstaplan.de   

 

Büro Drecker

Das Büro Drecker aus Bottrop-Kirchhellen unterstützt das Projekt seit 2012 bei der Planung der landschaftsplanerischen Maßnahmen.

 

Büro Drecker

Bottroper Straße 6

46244 Bottrop

Telefon: 02045. 9561-0

Telefax: 02045. 9561-24
E-Mail: bottrop@drecker.de

www.drecker.de

 

 

ZERNA PROJEKTMANAGEMENT GmbH

Die ZERNA PROJEKTMANAGEMENT GmbH unterstützt das Projekt seit April 2013 bei der Koordinierung der Baumaßnahmen auf dem ehemaligen Zechengelände.

 

ZERNA PROJEKTMANAGEMENT GmbH

Lenzmannstraße 15

47051 Duisburg

Telefon: 0203. 34836-0

Telefax: 0203. 34836-1000
E-Mail: info@zerna-pm.eu

www.zerna-pm.deu

Projektgemeinschaft und Förderer RAG Dinslaken Ziel2.NRW Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Europäische Union NWE CREATIV.NRW ecce Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen