25.01.2019

Parkwerk lädt ein zur Filmpremiere: das wunder von lohberg

Parkwerk e.V. lädt ein zur Premiere! Am Freitag, 1. Februar, ist das Ergebnis der einjährigen Zusammenarbeit zwischen Lohberger Bürgern, einem professionellen Filmteam unter der Leitung der Dortmunder Regisseurin Ayse Kalmaz  und Drehbuchautor Jost Krüger um 19 Uhr im Ledigenheim zu sehen.

 

Einlass für die erste Folge der Serie "aus dem Herzen Lohbergs" ist ab 18 Uhr . Im Anschluss folgt ein Publikumsgespräch. Der Eintritt zur Premiere ist frei.

 

Lohberg wurde zur Filmstadt Emscherwood

 

Geschichte, Alltäglichkeiten und Zukunftsträume Lohbergs wurden gemeinschaftlich erforscht. Ayse Kalmaz bezog viele Menschen im Stadtteil ein. Zwischen Fiktion und Dokumentarfilm will sie dessen Themen auf neuartige Weise zeigen. Stummfilmszenen sind ebenso dabei wie eine Science-Fiction-Sequenz, in welcher der Klimawandel Lohberg erreicht.

 

Der Lohberger Sportverein King’s Sport und der Verein Parkwerk unterstützten die Dreharbeitenn maßgeblich. Das Filmstudio fand in der Turnhalle Platz. Der Fonds Soziokultur, Interkultur Ruhr und Demokratie Leben haben den Film ebenfalls gefördert.

 

Auch in den sozialen Medien ist das Filmprojekt dokumentiert:

www.facebook.com/daswundervonlohberg; www.instagram.com/das

 

Die Serie „Das Wunder von Lohberg“ soll auch online zu sehen sein wird. Wann und auf wo, steht noch nicht fest.

 

Ausführliche Informationen zum Filmprojekt sind auf dieser Webseite unter "Aktuelles" vom April 2018 zu lesen.

 

Text: Gudrun Heyder  

Fotos: PARKWERK e.V.

Projektgemeinschaft und Förderer RAG Dinslaken Ziel2.NRW Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Europäische Union NWE CREATIV.NRW ecce Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen