15.05.2012

Debattenort 4: Kunst und Werkstatt Kunst im Bergpark

Der Debattenort zur „Kunst im Bergpark“ findet parallel zu einer international besetzten Künstlerwerkstatt statt.

 

Ort: Dinslaken, Ortsteil Lohberg
Projektfläche: Ehemaliges Werksgelände Zeche Lohberg | zukünftiger "Bergpark"
Projektträger: Stadt Dinslaken | RAG Montan Immobilien GmbH
Kurator : Markus Ambach
Projektleitung Kunst: MAP Markus Ambach Projekte

 

Die Stadt Dinslaken entwickelt in Partnerschaft mit der RAG Montan Immobilien GmbH das ehemalige Werksgelände der Zeche Lohberg. Im Rahmen der Entwicklung entsteht als zentrales Cluster der sogenannte "Bergpark". Der neu anzulegende Park soll neben den bekannten Parkelementen auch zeitgenössische Kunst enthalten. Die Projektgemeinschaft hat MAP Markus Ambach Projekte mit der Kuratierung des Bergparks beauftragt.

 

Das künstlerische Projekt "Choreographie einer Landschaft" verknüpft in einer gemeinsamen Arbeit von Künstlern, Anwohnern, Freiraumplanern und Nutzern die Relikte der ehemaligen Industrieareale, Arbeiter-siedlungen und Haldenberge. Ziel ist, die zerfaserten Landschaften, die die Industrialisierung zurückgelassen hat, neu als Teil einer lokalen Identität zu entdecken und sie den Bewohnern als Ort der Identifikation und Heimat zurückzugeben. Dabei sollen Skulpturen, Installationen oder sozial engagierte Projekte das Umfeld des Parks in die neu gestaltete Landschaft widerspiegeln.

 

Am Dienstag, 15. Mai, 18 - 21 Uhr findet der Debattenort "Kunst" mit dem Thema

 

Wie kommt das Neue in die Welt?

 

in der Lohn- und Lichthalle des Kreativ.Quartiers Lohberg statt. Als Experten sind eingeladen:

 

  • Christopher Dell (Institut für Improvisationstechnologie, Berlin)
  • Dr. Brigitte Franzen (Direktorin des Ludwig Forums für Internationale Kunst, Aachen)
  • Jeanne van Heeswijk (Künstlerin, Rotterdam/NL)
  • Dirk Haas (Stadtplaner, REFLEX architects_urbanists)

Anmeldungen bitte per E-mail an susanne.gulbinat@dinslaken.de

 

 

Hier finden Sie die Einladungs- und Antwortkarte zum Download.

 



 

Projektgemeinschaft und Förderer RAG Dinslaken Ziel2.NRW Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Europäische Union NWE CREATIV.NRW ecce Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen