April 2015

19.04.2015, 15.00 - 16.30, Treffpunkt Ledigenheim Lohberg, Stollenstr., 46537 Dinslaken

Städtebauliche Führung durch die Gartenstadt Lohberg

Auf einem zweistündigen Rundgang durch die Bergarbeiterkolonie werden die städtebaulich-architektonischen Qualitäten der von August Thyssen initiierten Werksmustersiedlung mit ihren Wohnhöfen, Haustypen, Gärten und Platzbereichen vorgestellt sowie im gesellschaftlichen Kontext näher erläutert.

 

Von den gartenstädtischen Entwurfsgedanken am Anfang des 20. Jahrhundert bis zu kleinen Details erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die vielen Facetten der Gartenstadt, die damals wie heute eine hohe Wohnqualität in den Quartieren ermöglichen. Zu den Terminen gibt es jeweils besondere Besichtigungsschwerpunkte.


Treffpunkt ist Ledigenheim Lohberg am Haupteingang in der Stollenstraße 1 in Lohberg. Die Gebühr beträgt 8,- € pro Person. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beshränkt.

  

Anmeldung und weitere Informationen zu Terminen und Gruppenbuchungen: Anja Sommer, Tel.: 02064-428533, info@sommerfilz.de

 

Zusätzliche Termine für private Gruppen, Schulklassen oder Studiengruppen können für alle Führungen (ohne Zeitzeugen) vereinbart werden. Eine Kombinationsführung Gartenstadt und Zeche ist ebenfalls möglich. Besichtigungen von Kirchen, einer Moschee oder dem Ledigenheim auf Anfrage.
 

Projektgemeinschaft und Förderer RAG Dinslaken Ziel2.NRW Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Europäische Union NWE CREATIV.NRW ecce Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen